ÜBER BÜRGERMUSIK GASCHURN-PARTENEN

Gründung: Die Gründung der Jugendkapelle unter der musikalischen Leitung von Kapellmeister. Stellvertreter Christian Ganahl wird im Januar 1993 beschlossen und umgesetzt. Die Absicht des Vorstandes ist es, die jungen Musikanten durch das gemeinsame musizieren zu motivieren und sie bestmöglich für den Einsatz bei der Bürgermusik vorzubereiten.

Aktuell: Unser Dirigent Rainer Fitsch leitet seit 2000 die Jugendkapelle der Bürgermusik Gaschurn-Partenen. Diese hat unter seinem Dirigat bereits einige eigenständige Konzerte in der Pfarrkirche Gaschurn gegeben. Es gab es weitere Auftritte zu den 50 Jahr Feiern der Volksschulen Gaschurn und Partenen abgehalten. Auch am Landesmusikfest und an der Dornbirner Messe wurde aufgespielt! Ein Höhepunkt war das eigene Platzkonzert der Jugendkapelle im August 2005. Seit 2007 gehören die Konzerte der Jugendkapelle zum fixen Programmpunkt am Patrozinium in Gaschurn. Ein weiterer Höhepunkt war das 15 Jahre Jubiläum mit Konzert und Fest im Schulsaal Gaschurn im Jahr 2008. Aktuell leitet Johanna Fitsch die Jugendkapelle

Proben: Derzeit wird projektorientiert geprobt.

Outfit: Im Jahr 2005 konnte mit dem Ankauf der eigenen Kleidung der Jugendkapelle ein langgehegter Wunsch des jungen Ensembles realisiert werden. Die Kosten teilten sich die Gemeinde Gaschurn, die Silvretta Nova Gruppe, die Vorarlberger Illwerke AG, die Eltern der Kinder und die Bürgermusik Gaschurn-Partenen. Allen sei ein aufrichtiges „Vergelt's Gott“ gesagt.

Die neue Struktur der JUKA bleibt erhalten…


Es sind nun die zweiten und dritten Stimmen der Bürgermusik, die in der Jugendkapelle musikalische Führungspositionen besetzten. Danaben kommen immer wieder Schüler der Jugendausbildung zu ihren ersten Einsätzen. Hier können diese jungen MusikantInnen erste Erfahrungen im Orchesterspiel erwerben. 
Die Jugendkapelle soll entsprechend den Möglichkeiten in der Ausbildung auf Dauer als eigenständige Kapelle erhalten bleiben.

 

DIE JUGENDAUSBILDUNG

Unser Ehrenkapellmeister Alfred Ganahl hat bereits in den 70er Jahren mit der intensiven Ausbildung von Jungmusikanten in Gaschurn und Partenen begonnen. So ist er damals mit seinem VW Käfer mehrmals pro Woche nach der Arbeit und der Landwirtschaft nach Partenen gefahren um zu unterrichten. In Gaschurn war der Unterricht bei Alfred daheim.

Mitte der 80er Jahre hat dann ein Team von 12 Personen unter der Leitung des heutigen Dirigenten diese Aufgaben übernommen. Da die Ausbildung für die Zukunft unseres Vereins sehr große Bedeutung hat, wurde dann in einer Jugendausbildungssitzung im Jahr 1999 ein neues Konzept, die Ausbildung 2000 vorgestellt, beraten und anschließend vom Vorstand zur Umsetzung freigegeben. 

Musikanten der Bürgermusik unterrichten unsere Schüler, bis sie zur Jugendkapelle beitreten können. Anschließend beginnt die zweite Phase der Ausbildung in der Musikschule Montafon. Dort soll mindestens bis zur Übertrittsprüfung in die Oberstufe gelernt werden. (Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Silber)

Ziel ist es jährlich ca. 10 neue Musikanten in die Ausbildung aufzunehmen. Dies wird mit verschiedenen Konzepten probiert. Zuletzt war es die Militärmusik Vorarlberg, die für die Volksschulen Gaschurn und Partenen und den Kindergarten Gaschurn eine Instrumentenvorstellung im Schulsaal gestaltet hat. Die Kinder konnten sogar selbst probieren! Daneben werden immer wieder junge Menschen persönlich von uns Musikanten angesprochen und so für die Bürgermusik gewonnen. Seit 2005 gibt es zudem erstmals eine eigene Orgelklasse mit 5 Schülern bei der Bürgermusik, welche bereits ihre ersten öffentlichen Auftritte absolvieren. Mit den Klassen 2007 und 2010 sind es schon zahlreiche Menschen, die das Angebot des Kirchenorgel-Unterrichts bei der Bürgermusik wahrnehmen.

Der Blockflötenunterricht ist ein voller Erfolg. Mit dem Schulbeginn werden jeweils ganz junge Schüler zum Elementarunterricht auf der Blockflöte aufgenommen. Höhepunkte des Ausbildungsjahres sind sicherlich die öffentlichen Schülervorspiele im Schulsaal Gaschurn.

In der Jugendausbildung werden jährlich ca. 3000 Std. Theorie und Praxisunterricht geleistet. Abgesehen davon investieren die LehrerInnen viel Zeit in die eigene Weiterbildung. Besonderen Dank möchten wir dem ganzen Team der Jugendausbildung aussprechen. Die LehrerInnen leisten neben ihrer Tätigkeit als MusikerInnen bei der Bürgermusik Gaschurn-Partenen viele Stunden Vorbereitung und Unterricht in Theorie und Praxis.

Jugendreferent 

Johannes Fitsch

+43 (0) 664 110 33 82‬

 
  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube

©2020 Bürgermusik Gaschurn-Partenen